Tiefdenken zuhause

Philosophieren mit Kindern erweitert den Horizont- auch jenen der Eltern.

 

 

- unterstützt aktives Zuhören und Empathiefähigkeit.

- fördert Kompetenzen, wie Denk- und Urteilsfähigkeit. 

- weckt und erhält Neugierde und Kreativität der Kinder und Eltern.

- gibt Orientierung in zentralen Lebensfragen. 

- erschafft gewaltfreie Streit- und Konfliktkultur.

- ermöglicht einfache Zugänge zu oft tabuisierten Themen wie

   Sexualität, Religion und Tod.

- stärkt das Vertrauen zueinander.

- schult das Selbstbewusstsein und die Meinungsbildung.

- hilft eigenes Mindset zu überdenken bzw. zu einem Perspektivenwechsel.

- ermöglicht die Reflexion eigener Handlungsmuster und Entscheidungen.


UND ist zudem kompatibel mit den Kompetenzen und Zielen des aktuellen Lehrplan 21!